Landessynode stimmt für Antrag der Kirchenmusikverbände

Auf seiner Herbstsitzung hat die Landessynode am 27.11. dem Antrag der kirchenmusikalischen Verbände auf Verbesserung der Finanzausstattung mit einer Ausnahme entsprochen. Lediglich Teilantrag E – die Schaffung einer Stelle für einen Gospel- / Chorbeauftragten) – wurde negativ beschieden. Die Zustimmung erfolgte einstimmig! Damit ist die Arbeit der Verbände auf eine neue – und solide – Grundlage gestellt worden. Wir bedanken uns an dieser Stelle herzlich für alle Unterstützung, die wir diesbezüglich in den letzten Wochen erfahren haben.