Luther again

Im Oktober 1518 war Martin Luther persönlich in Augsburg und traf dort auf Cajetan, der ihn auch schon widerrufen lassen wollte. Auch von hier floh Luther heimlich aus der Stadt. Aus diesem Grund kommt das Pop-Oratorium Luther von Dieter Falk und Michael Kunze nach seinem phänomenalen Erfolg in der ausverkauften Olympiahalle in München 2017 nun genau 500 Jahre später in die Kongresshalle – jetzt: Kongress am Park – in Augsburg. Der Termin ist der 1. November 2018 um 19 Uhr, also Allerheiligen. Mit dabei sind die Original-Solisten und die Original-Band. Geleitet wird die Aufführung durch den Augsburger Popkantor Hans-Georg Stapff. Mitsingen können ca. 200-250 Chorsänger. Anmeldungen sind über die Webseite www.luther-oratorium.de/mitsingen/01112018-augsburg/ möglich. Die Aufführung findet unter der Schirmherrschaft des Augsburger Regionalbischofs Michael Grabow und in Kooperation mit dem Evangelisch-Lutherischen Dekanat Augsburg statt.

Posted in News.