Luther – Poporatorium

 

luther2017Am 18.03. fand in der ausverkauften Olympiahalle in München die bayerische Aufführung des Luther-Poporatoriums statt. Über 2100 begeisterte Sängerinnen und Sänger aus ganz Bayern waren an diesem Projekt beteiligt. Seit 2015 war der Popularmusikverband projektverantwortlich für die Landeskirche mit der Umsetzung dieser Veranstaltung betraut. Projektkoordination und -leitung lagen in den Händen von Thomas Nowack, Regionalproben und Megachorleitung bei Gospelreferent Michael Martin und dem Popkantor des Dekanats Augsburg, Hans-Georg Stapff, der im Verbandsrat des Popularmusikverbandes mitwirkt.

Seit Februar 2016 liefen die konkreten Vorbereitungen, die neben einer Chorleiterschulung und einem Casting für Solonebenrollen, auch die Durchführung der Regionalproben beinhaltete. Darüber hinaus die konkrete Mithilfe bei Hauptprobe und Aufführung. Wir danken an dieser Stelle ganz herzlich den Sängerinnen und Sängern und den vielen Helferinnen und Helfern, die sich ehrenamtlich für dieses Projekt eingebracht haben. Ohne Sie wäre das alles nicht möglich gewesen! Dem Hauptveranstalter, der Stiftung Creative Kirche, sei an dieser Stelle für ihr Engagement ebenfalls herzlich gedankt.

Das populäre Kirchenmusik Qualität, Aktualität und Message auf hohem Niveau bietet wurde damit eindrücklich unter Beweis gestellt. Let´s keep on rollin – Gott zum Groove!

 

       

 

Diese Veranstaltung wurde durch viele Partner gefördert. In Bayern u.a. speziell durch den Kulturfonds

STMBW_Logo_Kulturfonds_Kunst_RZ