Luther – Poporatorium

 

luther2017Mit Stars der Musical-Szene, einem großen Symphonie-Orchester sowie mehreren tausend Sängern auf der Bühne stehen und Dauergänsehautfeeling erleben – das verspricht das Pop-Oratorium „Luther – Das Projekt der tausend Stimmen“. Nach der fulminanten Welturaufführung des Werkes von Michael Kunze und Dieter Falk in der Dortmunder Westfalenhalle mit über 16.000 Zuschauern am Reformationstag 2015 wird es 2017 weitere Aufführungen in den größten Arenen in Deutschland, darunter auch der Münchner Olympiahalle, geben. Ab sofort beginnt die Vorbereitung für die Aufführung, die 2017, im Jahr des 500. Reformationsjubiläums, an das Leben und Wirken des Benediktinermönches Martin Luther erinnert. Es werden Laien und Fortgeschrittene, Chöre und Einzelsänger gesucht, die sich bei eigenen und gemeinsamen Proben auf das Werk vorbereiten und es dann mit Symphonie-Orchester, Band und Musicalsolisten zur Aufführung bringen.

 

Für Schüler und Konfirmanden gibt es Sonderkartenkontingente. Pfarrer/innen, Presbyter/innen, Lehrer/innen oder andere ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter/innen können mit einer Gruppe ab 5 Schülern/ Konfirmanden die Aufführungen erleben. Das Schüler-/Konfirmanden-Ticket kostet pro Person 15,00 Euro.

Alle Informationen unter www.luther-oratorium.de/schultickets

 

Fahrplan (Stand Juni 2016)

16.02.2016 – Informationsveranstaltung mit Dieter Falk und den Projektverantwortlichen in der Olympiakirche
Für Multiplikatoren und Chorleiter – Zeit: 18:30-20:00 Uhr

01.04.2016 – Ende der Bewerbungsfrist für Ensemblesolisten

01.05.2016 – Auswahl der einzuladenden Ensemblesolisten für das Casting im Rahmen einer Sichtungsgruppe

Juni 2016 – Solistencasting
Auswahl der Solisten und Vorstellung im Rahmen einer Pressekonferenz – mit Dieter Falk und anderen Projektverantwortlichen

03.06.2016 –Solistencasting
Casting der Solisten für eine Kinder, eine Frauen und eine Männerrolle – Zeit (voraussichtlich): 10:00 – 18:00 Uhr

04.06.2016 –Chorleiterschulung in der Olympiakirche
Ganztagsveranstaltung zur Vorbereitung der Chorleiter auf die Arbeit mit den Chören – Zeit: 10:00 – 18:00 Uhr

September – November 2016 – Kick-Off-Chorproben und Einzelsängerproben
Ab September finden in den sechs Kirchenkreisen der ELKB regionale Chorpoben und Einzelsängerproben unter Leitung der Megachorleiter statt. Folgende Termine stehen bereits fest:

17.09.  Würzburg

1.10.    Bayreuth

8.10.    Regensburg / Augsburg

22.10.  München

29.10.  Nürnberg

19.11.  München – Einzelsängerprobe

Die bayerischen Probenphasen werden durch den Gospelreferenten des Popularmusikverbandes Michael Martin, und den Popkantor des Dekanates Augsburg, Hans-Georg Stapff, durchgeführt, die als Chorleiter auch bei der Aufführung im März 2017 den Megachor dirigieren werden.

13.01. oder 20.01.2017 – Solistenvorprobe in Hannover oder Stuttgart

04.03.2017 – Hauptprobe
Gemeinsame Chorprobe aller Sängerinnen und Sänger im Münchner Gasteig
18.03.2017 –  Generalprobe und Aufführung in der Olympiahalle in München.

 

Ensemblesolisten gefunden

Zwei glückliche Nachwuchstalente konnte die Jury um Komponist Dieter Falk am 3.Juni 2016 präsentieren: Valentin Porsch als junger Martin Luther und Nadja Saberski als eine von drei Scripturaengeln.

Valentin Porsch, obwohl erst 10 Jahre, ist bereits ein Profi in Sachen Musicalbühne. Er stand bereits in „Die Schöne und das Biest“ und „Ich war noch niemals in New York“ im Deutschen Theater in München auf der Bühne.

Die siebzehnjährige Nadja Saberski, die gerade ihr Abitur bestanden hat, ist seit 2012 Ensemblemitglied der Gärtnerplatz Jugend und hat bereits Preise im Fach Musical bei Jugend musiziert gewonnen. Mit beiden Besetzungen wird vor allem ein wichtiger Faktor des Castings erfüllt, die Nachwuchsförderung. Die ebenfalls ausgeschriebene männliche Nebenrolle konnte leider nicht besetzt werden.

 

2016-06-04-Luther-Muenchen-Casting-2    2016-06-04-Luther-Muenchen-Casting-10

 

Mitgliederrabatte

Mitglieder des Verbandes erhalten bei der Teilnahme auf die Teilnahmegebühren einen Rabatt. Dieser beträgt pro Person 2 €, ermäßigt 3 € (für Auszubildende, etc.). Der Rabatt ist nur möglich bei vorheriger Meldung im Servicebüro des Verbandes für christliche Popularmusik in Bayern e.V., Senftlstr. 4, 81541 München, servicebuero@popularmusikverband.de.

 

Anmeldungen und Grundinformationen finden Interessierte unter www.luther-oratorium.de oder unter 02302 28222-22

 

Diese Veranstaltung wird durch Partner gefördert. In Bayern u.a. speziell durch den Kulturfonds Bayern.

STMBW_Logo_Kulturfonds_Kunst_RZ