Zusammen mit dem Verband für christliche Popularmusik in Bayern schreibt Mission EineWelt einen internationalen Songwettbewerb aus. Der Wettbewerb wird beim Jahresempfang des landeskirchlichen Centrums für Partnerschaft, Entwicklung und Mission am 26. April 2018 in Regensburg offiziell gestartet. Gleichzeitig beginnt dort auch die Jahreskampagne 2019/19 von Mission EineWelt: Not for sale: der Mensch.

Das Thema

Wir ChristInnen verstehen den Menschen als Ebenbild Gottes, weltweit werden Menschenrechte und die Würde des Menschen propagiert. Aber gleichzeitig sind Menschen permanent Opfer von Armut und Elend. Ausbeutung, moderne Sklaverei, Kriege und die Zerstörung ihrer Lebenswelt machen ihnen das Leben zur Hölle. Und das alles, obwohl genug von allem Wichtigen (und noch viel mehr) für alle da wäre, so dass jede und jeder hier auf der Erde ein lebenswertes Leben führen könnte.
Als ChristInnen haben wir dazu eine klare Position: Der Mensch ist keine Ware und darf nicht als Werkzeug zur Profitmaximierung einiger weniger missbraucht werden. Wege zu finden, wie wir diese unerträglichen Missstände ändern können, ist ein zentraler Bestandteil unserer täglichen Arbeit bei Mission EineWelt. Von April 2018 bis April 2019 wollen wir diesen Aspekt aber noch einmal ganz besonders in den Fokus nehmen. Denn eines ist klar: Das Leid, dem so viele Menschen täglich ausgesetzt sind, ist unerträglich! – Wir müssen etwas ändern – jetzt!
Musik hat immer wieder wirksam dazu beigetragen, Kritik an Leid und Ungerechtigkeit ebenso wie Forderungen und Utopien eine laute und eindringliche Stimme zu geben. Musik kann im besten Fall ein Lebensgefühl in einer Ganzheit artikulieren, wie es wohl keiner anderen Form der Kunst möglich ist.

Die Aufgabe

Schreibt einen Song als Aufschrei gegen alles, was schiefläuft. Eine Aufforderung, etwas zu ändern, ein Bild, wie die Welt eigentlich sein müsste. Oder einen Song, der das Lebensgefühl von Menschen ausdrückt, die in Armut und Unterdrückung leben. Und vielleicht strahlt der Song auch eine Hoffnung aus … geprägt von dem, der uns eine Aufgabe gegeben hat: Liebe.

Noch Fragen? Alle Informationen finden sich ausführlich in der nebenstehenden Ausschreibung