Das Urheberrecht hat sich in den letzten Jahren trotz bestehender Rahmenverträge seitens der Evangelischen Kirche in Deutschland zu einem immer schwierigeren Bereich kirchlicher Arbeit entwickelt. Und das gilt nicht nur für das Feld der Livemusik, das durch die GEMA vertreten wird. Neben VG Musikedition und VG Wort gilt es im Bereich von Bildern und Videos aufzupassen. So sind Tonbeispiele auf Gemeinde- oder Bandwebseiten genauso tabu wie Videos. Das gilt derzeit leider uneingeschränkt. Außerdem wichtig: nicht alle Konzerte in unseren Kirchen sind durch die Rahmenverträge abgedeckt! Bei Konzerten ausschließlich mit säkularer Musik gilt der Rahmenvertrag seit 2015 eingeschränkt, bei Musicals muss grundsätzlich mit dem Rechteinhaber direkt verhandelt werden.

2016 hat es Veränderungen im Bezug auf die Meldepflicht gegeben. Konzerte müssen nun direkt der GEMA gemeldet werden.

Weitere Fragen werden von Thomas Nowack telefonisch beantwortet.

Grundsätzliche Informationen zum Rahmenvertrag der EKD

EKD Leitfaden zum Urheberrecht

Download (521.2 KiB)

Informationen im Überblick zusammengestellt durch den Verband für christliche Popularmusik in Bayern e.V.

Download (384.3 KiB)

Generelle Informationen und Speziatarife

Urheberrechtsgesetz

Download (150.4 KiB)

Grundinformationen Musik im Internet

Download (21.1 KiB)

Härtefallnachlassregelung (Missverhältnisklausel)

Download (22.5 KiB)

Tarif für offene Jugendarbeit

Download (74.0 KiB)

Frage- und Meldebögen

Meldebogen für kirchliche Veranstaltung

Download (145.7 KiB)

Meldebogen für Musikveranstaltung

Download (213.9 KiB)

Fragebogen zu musikalischen Veranstaltungen

Download (667.9 KiB)

Fragebogen Härtfallnachlassregelung

Download (576.5 KiB)