GEMA-Ausnahmeregelungen ausgelaufen

Die Corona-Ausnahmeregelungen für die Nutzung von GEMA-geschützten Musikinhalten auf Gemeindewebseiten und auf sozialen Plattformen galten bis zum 15.9.2020. Dazu zählten das zeitversetzte Streamen und der Download. Für die EKD gilt, dass das zeitgleiche Streamen von Gottesdiensten auch weiter möglich ist. Die Verbreitung von Livestreams und Videos über YouTube und Facebook wird bei der GEMA durch YouTube bzw. Facebook selber abgegolten. Hierüber hat die GEMA eigene Vereinbarungen mit den Plattformbetreibern. Aktuell befindet sie die EKD mit der GEMA in einem Klärungsprozess, welche Möglichkeiten den Gemeinden neben dem zeitgleichen Streamen weiterhin offenstehen. Ein Ergebnis liegt derzeit noch nicht vor.

Gerth Medien gibt elektronische Vervielfältigung von über 90 Liedern frei

Gerth Medien hat während der Pandemie auf unbestimmte Zeit über 90 Lieder zur elektronischen Vervielfältigung (auch Streaming) freigegeben. Darunter so bekannte Titel wie „All die Fülle“, „Er hört dein Gebet“, „Come, now is the time“ oder „Vater des Lichts“. Sie sind auf der Webseite des Verlags zum kostenfreien Download eingestellt. Eine Liste aller Lieder, sowie den Link zu  den Titeln findet sich auf unserer Webseite im Bereich Urheberrecht in den Dokumenten Streaminginfos und Lizenzfreigabe. Nachdem CCLI für das Streaming neben der Grundlizenz noch eine Streaminglizenz verlangt, ein mehr als großzügiges Angebot des Verlagshauses.