Martin Luther King

„I have a dream“: Wer ist der Mann hinter diesem Satz? Was hat ihn angetrieben? Wie können wir selbst angesichts der Herausforderungen im 21. Jahrhundert noch wagen zu träumen? Mit seinem gewaltlosen Einsatz für Gleichberechtigung und Menschenrechte hat Martin Luther King gesellschaftliche Veränderungen in Gang gesetzt und viele inspiriert. Er war Baptistenpastor, Friedensnobelpreisträger und ein begnadeter Redner: mutig, rastlos und umstritten.
In einer Mischung aus Gospel, Rock‘n‘Roll, Motown und Pop erzählt das Chormusical Martin Luther Kings Geschichte in Episoden – mit bewegenden Melodien und eindrücklichen Texten. Ein Chor aus ca. 600 Sängerinnen und Sängern, Musicalsolisten der Extraklasse und eine Big-Band nehmen die Zuschauer klanglich mit in die 60er Jahre des letzten Jahrhunderts. Eine Zeit, die überraschend viele Parallelen zu unserer Gegenwart hat.

Kirchenkreis Bayreuth

Achtung: aufgrund der aktuellen Entwicklungen werden die Aufführungen in Bayreuth auf 2021 verschoben. Die neuen Termine lauten: 16. + 17.10.2021

Für alle Mitwirkenden in Bayreuth ergeben sich folgende Veränderungen: Diejenigen, die am 10. Oktober 2020 im Chor dabei gewesen wären, werden nun am Samstag, 16. Oktober 2021 auftreten. Auch die Tickets werden auf den 16. Oktober 2021 übertragen. Wer für Sonntag, 11. Oktober 2020 im Chor angemeldet ist bzw. Tickets für die Aufführung an diesem Tag hat, kommt nun am Sonntag, 17. Oktober 2021 in die Oberfrankenhalle.
In Hof haben im März bereits die Hauptproben stattgefunden, die eigentlich die letzte Proben vor dem Aufführungswochenende sein sollte. Daher wird es am Sa., 25.09.2021 in der Freiheitshalle Hof eine Probe zur Auffrischung geben. Der Chor, der am Samstag, den 16. Oktober 2021 auftritt, probt in Hof von 10-14 Uhr, der Chor, der am Sonntag, den 17. Oktober 2021 auftritt probt von 15-19 Uhr.

Alle Informationen dazu hier.

Salzburg

auch in Salzburg wird die Aufführung auf 2021 verschoben. Der neue Termin ist der 26.10.2021

Alle Informationen dazu hier. (Achtung: mit Stand vom 25. Juni wird dort immer noch der 26. Oktober 2020 genannt. Dies ist nicht richtig)

Ulm und Neu-Ulm (Kirchenkreis Augsburg)

Die für den 20.02.2021  in der ratiopharm arena in Neu-Ulm geplante Aufführung, die von der Stiftung Creative Kirche zusammen mit der württembergischen Landeskirche umgesetzt wird ist derzeit ersatzlos abgesagt.